Jan 7

KindesunterhaltIn der heutigen Zeit nimmt die Zeit von alleinerziehenden Elternteilen zu. Das führt immer wieder dazu, dass es auch zu Streitigkeiten in Sachen Kindesunterhalt kommt. Insbesondere dann, wenn sich die Paare schon während der Schwangerschaft trennen, sind solche Streitigkeiten vorprogrammiert. Vor allem in der ersten Zeit fällt es einem Single mit Kind schwer, wenn er nicht die notwendige finanzielle Unterstützung des anderen Elternteils erhält. Wenn diese Unterhaltszahlung nur durch einen Rechtsstreit geklärt werden kann, dann gibt es für den Kläger in diesem Fall noch die Möglichkeit, eine Unterstützung von der öffentlichen Hand zu erhalten. Die Rede ist dabei vom Unterhaltsvorschuss, den man beim zuständigen Jugendamt beantragen muss.

Eine solche Unterstützung für den Kindesunterhalt ist jedoch zeitlich begrenzt. Sie wird nur für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und maximal 72 Monate geleistet und auch nur dann, wenn der berechtigte Elternteil den Unterhaltsvorschuss beantragt. Eine weitere Hilfe kann vom Jugendamt auch auf andere Weise erfolgen. So ist diese Institution einer alleinerziehenden Mutter gerne behilflich, wenn diese Schwierigkeiten damit hat, vom Vater des Kindes eine entsprechende Vaterschaftsanerkennung zu erhalten. Auch solche Hilfen sollten nicht unterschätzt werden, denn so kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Das wäre in solchen Fällen immer das Wohl des Kindes welches die volle Aufmerksamkeit des verbliebenen Elternteils benötigt.

Die wohl größte Unterstützung bekommen verlassene Elternteile jedoch immer noch im Kreise ihrer Familie. Zumindest sollte es so sein, obwohl auch hier die Ausnahmen die Regel bestätigen. Allerdings sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass nicht immer nur die Mütter die Personen sind, die sich allein mit der Erziehung eines Kindes. Die Zahl der Männer, die als Single mit Kind auftreten, hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Auch Väter, die allein mit ihrem Kind leben, haben einen Anspruch auf Unterstützung durch das Jugendamt. Hier gelten die gleichen Rechte für beide Elternteile.

Foto: Petra Bork pixelio.de



Fatal error: Allowed memory size of 268435456 bytes exhausted (tried to allocate 32 bytes) in /homepages/8/d222676091/htdocs/single-kind-eu/wp-includes/cache.php on line 325